Pferderennen

Pferderennen gibt es weltweit seit Jahrhunderten. In Deutschland sind besonders  Galopprennen und der Trabrennsport sehr beliebt. Auf zahlreichen Pferderennbahnen finden Woche für Woche Rennen statt.  Die bekanntesten Pferdewettrennen finden in Baden-Baden, Hamburg und München statt. Beim Pferderennen spielte auch das Wetten schon immer eine große Rolle. Der Großteil der Wetteinnahmen geht an die glücklichen Gewinner, der anderer Teil an die Sieger der Pferderennen und deren Vereine. Für die Zuschauer ist jedoch nicht alleine die Aussicht zu gewinnen interessant, wie bei kaum bei einer anderen Sportart ist der Zuschauer in das Renngeschehen eingebunden. Die Atmosphäre bei Pferderennen ist nicht zu vergleichen mit der eines Fußballstadions, hier kennt man das Wort Hooligan nicht. Für die Besucher einer Pferderennbahn zählt der Rennsport und natürlich das Wetten in verschiedenen Variationen. Auf allen großen Pferderennbahnen in Deutschland finden Sie Wettbüros wo Sie ihre Wetten auf den Ausgang des Rennens platzieren können. Wettbüros gehören auf den Rennbahnen ebenso selbstverständlich dazu wie die Pferde.

 Hochburgen des Trabrennsports in Deutschland sind Berlin, Hamburg, München und das Ruhrgebiet. Bundesweit finden jährlich auf den Trabrennbahnen in Deutschland zirka 4.000 Rennen statt, die Wetteinsätze sind jedoch in der letzten Jahren von ca. 200 Mio. Euro auf nur noch 40 Mio. Euro abgestürzt.Seit mehr als 100 Jahren wird in Berlin-Mariendorf am ersten Augustwochenende das traditionelle Traberderby ausgetragen. Die 60 Renntage in Berlin-Mariendorf sind der Mittwochabend und der Sonntagnachmittag.In der traditionellen Trabrennbahn Berlin-Karlshorst  finden 26 Veranstaltung in 2013 statt, der Hauptrenntag ist der  Donnerstagabend.  Galopprennen  werden bereits seit 1709 dokumentiert und nur der Vollblüter, der im Rennen sich behauptet wird zur Weiterzucht ausgewählt.

Galopprennen bedeutet für die Zuschauer Nervenkitzel, Spannung und natürlich Wetten. Die bekannteste Galopprennbahn in Deutschland und international bekannt befindet sich in Baden-Baden Iffezheim. Drei große Renn-Meetings finden  jährlich in Iffezheim statt,  das Frühjahrs-Meeting, zur Großen Woche und das Sales & Racing Festival werden von über 150.000 Zuschauern besucht. Die drei Meetings strecken sich über 13 Renntage an denen insgesamt über 4 Millionen Euro ausgeschüttet werden. Das Wettvolumen von jährlich rund 8 Mio. Euro liegt im bundesverglich einsam an der Spitze. Von den 8 Mio. Euro Spieleinsatz gehen 6 Mio. direkt wieder an das wettende Publikum zurück.

Weitere Pferderennbahnen für Galopprennen befinden sich in Dortmund, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Frankfurt, Berlin, Köln, Krefeld, München, Mülheim und Hannover.

Leave a Reply